Seelsorgsgespräche
beichte
 
vergebung

Seelsorgsgespräche

Unsere pastoralen Mitarbeiter stehen gerne zu seelsorgerlichen Gesprächen zur Verfügung. Bitten wenden Sie sich hierzu an das Pfarrbüro - durch persönliche Vorsprache, per Telefon oder Fax oder natürlich auch per E-Mail.
Der Hauptaugenmerk liegt bei diesen Gesprächen auf der Seelsorge.
Es wird auf keinen Fall Geld ausgezahlt!
Brotgutscheine sowie Essensgutscheine für die Volksküche sind am Mittwoch von 10.00 - 12.00 Uhr im Pfarrbüro erhältlich.
Für weitere Hilfen verweisen wir Sie gerne an die diversen Fachstellen.
(siehe unter Links)

 

Beichte / Beichtgespräch

Die beste und wertvollste Form des Seelsorgsgespräches ist die Beichte.
Regelmäßig am Samstag wird die Beichte im Beichstuhl in St. Georg vor der hl. Messe angeboten.
Aber auch individuelle Termine zu einem Beichtgespräch können gerne vereinbart werden.
Die sakramentale Lossprechung in der Beichte kann nur empfangen, der katholisch und nicht aus der Kirche ausgetreten ist.

 

Krankenkommunionen / Krankenbesuche

Bei Bedarf besuchen wir Sie gerne zu Hause. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an uns. (siehe Pfarrbüro)

Besonders die Spendung der Krankenkommunion liegt uns am Herzen. Bitte melden Sie uns, wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in die Kirche gehen können und die heilige Eucharistie empfangen wollen.

Bei schwerer Krankheit können die Priester zur Spendung des Sakramentes der Krankensalbung gerufen werden.